THE WHO Live At The Fillmore East 1968 smallAm 4. April 1968, dem Tag, an dem Dr. Martin Luther King ermordet wurde, kamen THE WHO für das große Finale einer Tour, die ihnen alles abverlangt hatte, nach New York. Die Vereinigten Staaten waren ein zerrissenes Land, geprägt von Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg, Bürgerrechtsprotesten und militanten Aktivisten an Unis. Vor diesem turbulenten Hintergrund traten THE WHO am Freitag, den 5. und Samstag, den 6. April, in Bill Grahams legendärem Club Fillmore East in Manhattans Lower East Side auf.

MTR75522 CD 900x900Liebhabern von Progressive Rock und Progressive Metal muss man Arjen Anthony Lucassen nicht groß vorstellen. Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht der Multiinstrumentalist aus den Niederlanden unter dem Projektnamen Ayreon höchst aufwändig produzierte Konzeptalben mit verzwackten Storylines, auf denen er – für gewöhnlich von namhaften Gästen begleitet – gewaltige Kathedralen aus Klang errichtet. 2017 erschien sein SciFi-Epos „The Source”, es geriet zum bisher größten Ayreon-Erfolg. Lucassen liebt derlei Megaprojekte über alles – wenn er sie plant und realisiert, lässt er sich von nichts und niemandem bange machen. Nur eines ruft bei dem über zwei Meter messenden, 56-jährigen Hünen seit jeher unweigerlich Fracksausen hervor: Liveauftritte vor großem Publikum. Sie machen ihn nervös, deshalb meidet er sie gerne. Sein Lampenfieber sei übermächtig, sagt Lucassen selbst, und die daraus resultierenden Panikattacken vor Konzerten wären schwer zu bändigen. Kaum zu glauben, aber wahr.

Posting Quad FB Insta neu 1000Die dritte Band steht fest: FIDDLER'S GREEN werden neben DROPKICK MURPHYS und DONOTS die Bühne rocken!

news feuerfänger 2018 01Nachdem es im Dezember des letzten Jahres mit dem von Daniel Igel veranstalteten Feuerfänger Festival wieder „Back To The Roots“ ging, gab es Anfang des Monats nun endlich die Info, auf die man gewartet hatte. Das Feuerfänger Festival wird fortan wieder jährlich stattfinden und nach dem erfolgreichen Comeback bleibt man auch der neu gefundenen Location treu.

swedenrock2018 posterSo langsam geht es in den Endspurt bei den Vorbereitungen zum Sweden Rock-Festival, das Billing nimmt immer konkretere Formen an und auch die Tagestickets für den Samstag sind mittlerweile ausverkauft. Als letzten Hochkaräter für die Mainstage konnten die Macher eine Legende in neuer Form verpflichten, welche vor allem den bisher unterpräsentierten Prog-Fans gefallen dürfte. YES in der Besetzung mit Originalsänger Jon Anderson, Keyboardlegende Rick Wakeman und Gitarrist Trevor Rabin werden die diesjährige Auflage vom 06.-09. Juni 2018 im schwedischen Sölvesborg beehren. Neben diesem absoluten Topact sind aber noch weitere Bands für dieses Event bestätigt worden.

saxon thunderbolt200SAXON haben zu "Nosferatu, The Vampire's Waltz" ein Video veröffentlicht.

twomindscollide200pxNeue Bands und auch Projekte haben es nicht leicht sich auf dem lautplärrenden Markt der Musikwelt bemerkbar zu machen. TWO MINDS COLLIDE gehen daher einen anderen Weg. Das neue Dark Rock Projekt der SPIELBANN Mitglieder Lias und Pi, macht durch Schlichtheit auf sich aufmerksam. Ein klares Logo in weiß auf einem Grauverlauf bietet dem Auge einen Ruhepol in der blinkendbunten Welt - Balsam für gestresste Musikliebhaber.
Aber nicht nur von SPIELBANN kennt man Lias und Pi, auch bei UNCHAINED waren sie jahrelang aktiv. UNCHAINED liegt auf Eis und SPIELBANN ist passe, aber als Musiker kann man nicht einfach keine Musik machen - das geht nicht. Also, Mitstreiter gesucht, Ideen ausgepackt, in Form gebracht und eingetütet - in dem Fall im renomierten Studio Greywolf.

POTHEAD topfkopf11 360Kommenden Freitag ist es endlich wieder soweit, POTHEAD kommen in die Garage Saarbrücken! Das Konzert, welches ursprünglich für den 01.10.2017 angedacht war, wird nun nachgeholt.

pantera front 1998 smallGute Nachrichten für Liebhaber von Live-Mitschnitten und Fans des DYNAMOP OPEN AIRs! Dynamo Concerts öffnet seine Archive.

SpinalTap2018 Artwork smallDer legendäre SPINAL TAP-Bassist Derek Smalls meldet sich mit seinem ersten Soloalbum zurück. „Smalls Change (Meditations Upon Ageing)“ erscheint am 13.04. via Twanky Records/ BMG! Unterstützt wird der Kult-Bassist von einem spektakulären Allstar-Aufgebot ... Joe Satriani, Chad Smith, Donald Fagen, Dweezil Zappa, Steve Vai, Rick Wakeman, u.v.a.!

mr irish bastardCover 1000Die Anfänge einer Band sind zumeist wenig glorreich. Als MR. IRISH BASTARD 2006 antraten, die Welt mit schnell getakteten und hochprozentigen Hymnen positiv zu erschüttern, waren die Bühnen so klein, dass die Hälfte der musikalischen Überzeugungstäter hinten runterfiel. Heute, drei Studioalben und gute 700 Konzerte später, die sie unter anderem bis nach China, Japan und auf sattsam Platz bietende Festivalbühnen neben The Pogues, Flogging Molly, Dropkick Murphys und The Levellers führten, ist die Truppe längst eine international gefeierte Folk-Punk-Instanz geworden. Mit ihrem neuen Album „The Desire For Revenge“ (VÖ 02.03.2018), starten MR. IRISH BASTARD mit der Energie von frischentzückten Musikverrückten ins zweite Jahrzehnt ihres Bestehens. Aber auch mit dem Drang, neue Details ihres Klangkörpers zu beleuchten. „The Desire For Revenge“ ist Standortbestimmung, Fortsetzung, Neubeginn und Reflexion zugleich.

vorbericht wilsonwakemanDamian Wilson live zu erleben ist nun ja keine große Kunst. Der Mann ist in so vielen Bands und Projekten unterwegs, und seit er kein Mitglied mehr bei THRESHOLD ist, ist er eigentlich nur noch aktiver geworden. Sei es nun mit HEADSPACE, MAIDEN UNITED, AYREON oder auch als Solokünstler. Dabei deckt er das volle Spektrum von Prog Metal, Akustik und Singer/Songwriter ab. Und gerade als Solokünstler konnte man ihn hierzulande in letzter Zeit öfter erleben.


Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015