Drucken
Die MCD "Dominus Frigoris" aus dem Jahr 2003 ist noch immer eine echte Black Metal Perle. Der Meinung war auch Heavy Horses Records aus Konstanz und so konnte die Band dort einen verdienten Deal einfahren. Nach einem Jahr wird es nun Zeit für einen Nachfolger und dem wurde der Titel "North Arise" verpasst. Auch hier wird dem Hörer eine äußerst schwarze Kelle um die Ohren gehauen. Gleich beim Opener "Amok" legen die Hagener los wie die Feuerwehr. Drummer Snø prügelt sich durch den Song ohne das die Gitarrenfraktion (also Svartis) vergisst rifftechnisch auf sich aufmerksam zu machen.
Rasende Riffs und nicht minder langsames Drumming zeichnen auch "An Apocalyptic Philosphy" aus. Hier sorgt Gastsänger Shoggoth (INSIGNIUM) für zusätzliche Abwechslung. Nette Death Metal Growls.
"On The Shores Of Grey" geht überwiegend etwas gedrosselter voran. Kein Wunder, das Stück geht schon ganz leicht in Richtung Hymne. Gelegentliche Geschwindigkeitsausbrüche gibt es aber auch hier. Der Song dürfte live jedenfalls kaum zu schlagen sein.
Mit "Defence" folgt ein ganz starker Midtempo Song mit tödlichen Riffs.
Bei "Dungeons" folgt der zweite Auftritt von Gastsänger Shoggoth. Das Stück beginnt sehr schleppend, bis plötzlich ein Riffgewitter niederprasselt. Gutes Teil, welches sich auch eher wieder im Midtempo Bereich aufhält.
Bei "My Sun" wird das Tempo wieder etwas angezogen, hier fallen besonders die zahlreichen Breaks auf.
"Dominus Frigoris" hat nichts mit der gleichnamigen MCD zu tun. In Sachen Rythmuswechsel und Riffs legen die Westfalen hier ihr Meisterstück ab. Top!
"The Hall Of The Pagan Martyrs" pendelt gekonnt zwischen Up- und Midtempo hin und her. NORDAFROST beweisen hier einmal mehr das richtige Gespür für die Melodie die auch bei den Hochgeschwindigkeitspassagen nie untergeht.
"Ruler Of Black Realm" beginnt ausgesprochen düster bevor das Inferno losbricht.
Zum Abschluss holen NORDAFROST mit "Dawn" nochmal zum kräftigen Melodie- und Riff-Schlag aus. Starker Abschluss!

 

Die MCD "Dominus Frigoris" ging durchaus als deutsche Antwort auf IMMORTAL durch. Davon haben sich NORDAFROST ein kleines Stück wegentwickelt ohne allerdings stilistisch alles über den Haufen geworfen zu haben. "North Arise" ist ein äußerst starkes Black Metal Album geworden, welches in jede gut sortierte Sammlung gehört. (Tutti)


Bewertung: 9,0 / 10

Anzahl der Songs: 10
Spielzeit: 40:09 min
Label: Heavy Horses Records
Veröffentlichungstermin: 26.07.2004
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden